FAQs

Alle wichtigen Antworten zu Fragen rund um Ihre Taxi- und Mietwagenversicherung.

Eine Sondereinstufung verbessert den Schadenfreiheitsrabatt Ihrer Kfz-Versicherung. Dadurch reduziert sich der Preis.

Wichtig zu wissen ist:
Bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung kann nur der tatsächliche und nicht der verbesserte Schadenfreiheitsrabatt verwendet werden. Daraus folgt, dass der Schadenfreiheitsrabatt auf Ihrer Beitragsrechnung von dem tatsächlichen abweichen kann.

Die Information finden Sie auf Ihrer Versicherungspolice. Die gängigsten Formulierungen dazu lauten:
„Sondereinstufung enthalten“
„Ihrem Vertrag liegt eine Sondereinstufung zu Grunde“
„Aufgrund unternehmensindividueller Regelungen gilt eine besonders günstige Schadenfreiheitsklasse“

Unser Tipp: Fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach.

Die Preise werden unterschiedlich kalkuliert. Bei einer Fuhrparkversicherung hat jedes Fahrzeug eine eigene Schadenfreiheitsklasse. Neu hinzukommende Fahrzeuge bekommen eine günstige Sondereinstufung. Bei einer Flottenversicherung haben alle Fahrzeuge die gleiche Einstufung oder einheitlich Preise. Das gilt auch für neu hinzukommende Fahrzeuge.

Alle Fahrzeuge haben die gleiche Einstufung oder einheitliche Preise. Das gilt auch für neu hinzukommende Fahrzeuge. Es gibt Gewinnbeteiligungen und Sammelrechnungen. Jedes Unternehmen mit mindestens 10 Fahrzeugen kann die Vorteile einer Flottenversicherung nutzen.

Günstige Preise für alle Fahrzeuge im Fuhrpark. Neu hinzukommende Fahrzeuge werden in eine besonders günstige Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Eine Fuhrparkversicherung ist schon für Unternehmen mit mindestens 2 Fahrzeugen möglich.

Betriebshaftpflicht, Rechtsschutz, gewerblicher Schutzbrief, Feuer und Einbruchversicherung für Lager und Büro

Häufig gemachte Fehler sind private Mitgliedschaften beim ADAC statt einer Firmenmitgliedschaft. Eine Privat-Rechtsschutzversicherung für angestellte anstatt für Selbstständige. Verkehrs-Rechtsschutz für Pkw anstatt für Taxi oder Mietwagen. Voll/Teil-Kasko-Versicherung für alte Fahrzeuge.

Eine GAP-Deckung schließt bei einem Totalschaden (auch Diebstahl) eines Leasingfahrzeuges die finanzielle Lücke zwischen dem Wiederbeschaffungswert, den die Kaskoversicherung bezahlt, und dem Restleasingwert, der für das geleaste Fahrzeug noch zu zahlen ist.

Aktuelles